Welche Krankheiten diagnostizieren und behandeln wir?

Psychiatrisch:

  • Depressionen und manisch-depressive Erkrankungen
  • Psychosen (z.B. Schizophrenie)
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • Hirnleistungsstörungen mit Beeinträchtigung von Gedächtnis und/oder Konzentration
  • Alterserkrankungen wie Alzheimer sowie andere Demenzformen
  • Belastungsreaktionen (auch nach Trauma)
  • Persönlichkeitsstörungen und Suchterkrankungen

Neurologisch:

  • Kopfschmerzen/Migräne und Schwindel
  • Schlaganfall
  • Entzündliche Erkrankungen (Multiple Sklerose, Zeckenbissinfektionen, Hirnhautentzündungen)
  • Nervenschmerzen oder Lähmungen (Bandscheibenvorfall, Carpaltunnelsyndrom,  Polyneuropathien)
  • Tumore des Gehirns oder Rückenmarks
  • Bewusstseinsstörungen und Anfallsleiden (Epilepsie, Narkolepsie)
  • Störungen der Muskelkraft und Beweglichkeit (Parkinson, Muskelschwund)
  • Verletzungen des Nervensystems (Schädel-Hirn-Trauma, Nervenquetschungen)
  • Erkrankungen des Nervensystems durch z.B.  Stoffwechselstörungen (Diabetes) oder Alkohol

To top
 
Button-Leiste